Werbung

André Schmitz führt Kolbe-Stiftung

Der frühere Berliner Kulturstaatssekretär André Schmitz (SPD) ist zum Vorsitzenden der Georg Kolbe Stiftung gewählt worden. Er übernimmt die ehrenamtliche Aufgabe von dem langjährigen Vorstand Jens Ziegler, wie das Kolbe Museum mitteilte. Museumsdirektorin Julia Wallner bleibt weiter zweite Vorsitzende.

Der Schwarzkopf-Erbe Schmitz war Anfang des Jahres wegen einer Steueraffäre in den vorzeitigen Ruhestand versetzt worden. Er hatte Vermögensgewinne in der Schweiz dem Fiskus entzogen. Das Georg Kolbe Museum erinnert an den gleichnamigen Bildhauer, der 1947 in Berlin starb. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln