Renaissance marxistischen Denkens

Hat Thomas Piketty mehr zu bieten als viele tolle Statistiken? Der gerade angesagte US-Marxist Benjamin Kunkel verneint dies

Seit Beginn der Krise 2007 macht eine neue US-amerikanische Linke von sich reden - diese reicht von einem Prominenten wie David Graeber bis hin zu einer sozialen Bewegung wie Occupy. Der neueste Zugang dieser medial gut aufgestellten Linken ist der hippe Erfolgsromancier und Harvard-Absolvent Benjamin Kunkel, der sich voller Begeisterung mit dem Erbe von Karl Marx auseinandersetzt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: