Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Flüchtlinge in Wandlitz willkommen

Bürger der Gemeinde feiern wieder ein Fest mit Asylbewerbern und helfen, wo sie können

  • Von Rainer Balcerowiak
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Nach anfänglicher Angst vor Vandalismus und Kriminalität haben die Bürger von Wandlitz ihre Vorurteile gegenüber Asylbewerbern abgelegt und eine vorbildliche Willkommenskultur etabliert.

Bereits zum dritten Mal lud am Sonnabend der Wandlitzer »Runde Tisch Willkommen« zum Bürgerfest in das Kulturzentrum »Goldener Löwe« ein. Rund 200 Anwohner und Gäste, darunter auch viele aktuelle und ehemalige Bewohner des Übergangswohnheims für Flüchtlinge und Asylbewerber in der Bernauer Chaussee, folgten der Einladung und verbrachten gemeinsam einen stimmungsvollen Nachmittag mit Diskussionen, Musik und mehr oder weniger exotischen Speisen.

Als die Einrichtung mit rund 80 Plätzen im Januar 2013 eröffnet wurde, stieß das in der Nachbarschaft nicht gerade auf Begeisterung. Viele Wandlitzer lehnten die Unterbringung von Flüchtlingen ab und warnten vor Vandalismus, Kriminalität und Wertverlust der Grundstücke. Auch einige rechtspopulistische Scharfmacher und Neonazis versuchten, mit den Ängsten der Bürger ihr Süppchen zu kochen.

Doch anders als in vielen anderen Orten bildete sich in Wandlitz sehr schnell etwas heraus, was gerne als »Will...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.