Ärztegewerkschaft wirft Nahles Täuschung vor

Henke: Das Streikrecht wird eingeschränkt / Wie weit geht die Bundesarbeitsministerin bei der Tarifeinheit?

Berlin. Kurz vor einer Stellungnahme von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zu ihren Plänen zur Tarifeinheit hat die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) der Bundesregierung ein Täuschungsmanöver vorgeworfen. In Wahrheit solle das Streikrecht der Beschäftigten - anders als bisher angekündigt - massiv eingeschränkt werden, sagte der MB-Vorsitzende Rudolf Henke der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Ministerin Nahles will am Dienstag Stellung zu den Gesetzesplänen nehmen. Ziel ist es, das Prinzip der Tarifeinheit wieder zu stärken. Aber auch der Einfluss kleiner Gewerkschaften würde begrenzt werden.

Die GDL muss Existenzangst haben.
Forscher Heiner Dribbusch zum Tarifeinheitsgesetz - hier

Wie die »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« unter Berufung auf den Gesetzentwurf


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.