Ex-Wohltäter

Ex-Zentralbanker Christodoulous Christodoulou muss in Haft

  • Von Christiane Sternberg
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Zu fünf Monaten Haft ist der ehemalige Zentralbankchef Zyperns, Christodoulos Christodoulou, jetzt verurteilt worden. Das Gericht befand den 75-Jährigen für schuldig, dem zyprischen Finanzamt Einnahmen in Höhe von einer Million Euro verschwiegen zu haben. Die Steuerschuld hat er im Rahmen der seit einem Jahr andauernden Untersuchungen inzwischen beglichen, aber die Schwere des Vergehens wurde laut der Richterin durch seine eigene Vergangenheit verstärkt. Von einem ehemaligen Finanz- und Innenminister sowie Zentralbankchef könne man erwarten, dass er eine korrekte Steuererklärung einreiche und seine Steuern rechtzeitig beza...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.