Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Baufirma feiert 50-jähriges Bestehen

Fürstenwalde. Der Bau- und Immobilienkonzern NCC Deutschland mit Sitz in Fürstenwalde hat beim Umsatz im vergangenen Jahr zugelegt. 2013 setzte der Konzern nach eigenen Angaben 289,9 Millionen Euro um. 2012 waren es 245,7 Millionen Euro. Das Unternehmen verkaufte im vergangenen Jahr in Deutschland 1240 Eigenheime und Wohnungen an Eigentümer und Investoren. An diesem Donnerstag feiert NCC Deutschland das 50. Firmenjubiläum. Unter anderem wird eine Ausstellung zur Firmengeschichte eröffnet. 1964 als Industriebau Fürstenwalde gegründet, gehört die Firma heute als Tochter zum skandinavischen Bau- und Immobilienkonzern NCC AB. Kerngeschäft ist der Wohnungsbau. Europaweit hat der Konzern 18 400 Beschäftigte. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln