Dänemark stoppt Abschiebung von Asylbewerberfamilien nach Italien

Kopenhagen reagiert auf Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte

Kopenhagen. Dänemark will vorerst keine Asylbewerberfamilien mehr nach Italien abschieben. Das kündigte Justizministerin Mette Frederiksen am Donnerstag in der Online-Zeitung »Altinget« an.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: