Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wohlüberlegte Dreistigkeiten

Roland Etzel über die drohende Konfrontation auf dem Tempelberg

  • Von Roland Etzel
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Nicht zum ersten Mal droht der Jerusalemer Tempelberg Manifestationsort des Unfriedens der Region zu werden. Wo sich die drei nahöstlichen Weltreligionen konfliktbeladen begegnen, bedurfte es stets nur einer wohlüberlegten Dreistigkeit, um Volksseelen zum Kochen zu bringen. Zuletzt gelang das im September 2000 Ariel Sharon, der als rechter Oppositionsführer mit tausendk...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.