Mauerfallfeier - Freude & Furcht

Merkel: Signal der Hoffnung für die Welt, Gorbatschow: neuer Kalter Krieg droht

Berlin. Mit zahlreichen Veranstaltungen wurde am Sonntag an den Fall der Berliner Mauer vor 25 Jahren erinnert. »Der Tag der Freiheit ist immer auch ein Tag des Gedenkens an die Opfer«, meinte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die DDR sei ein Unrechtsstaat gewesen, ein ideologiebesessenes Regime. Der Fall der Mauer am 9. November 1989 sei daher auch ein Signal der Hoffnung für die Krisen- und Konfliktherde der Welt. »Wir können die Dinge zum Guten wenden.« Diese Botschaft richte sich besonders »an die Menschen in der Ukraine, in Syrien ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.