Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Das schmerzt so fucking sehr

Der Komiker Oliver Polak über Psychiatrieerfahrungen und Deutschlands Humorbehinderung

  • Von Thomas Blum
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Ich habe dreißig Kilo zugenommen und komme an manchen Tagen gar nicht mehr aus dem Bett. Ich atme schwer, mein Sexualtrieb gleicht dem eines Pappbechers und die Vorhänge in meinem Zimmer wurden das letzte Mal vor Wochen geöffnet.« Diesen Zustand als Lethargie zu bezeichnen, wäre gewiss beschönigend. Dem Mann geht es offensichtlich sehr schlecht. Er hat Panikattacken, Angstzustände und Kotzanfälle. Und eine Freundin, mit der er eine »undefinierte Beziehung« führt, wie er es nennt: »irgendetwas zwischen Sartre, Camus und ›Ice Age‹«. Auch beim Blick in sein Auto entsteht der Eindruck, dass er Hilfe ganz gut gebrauchen könnte: »Unter den Scheibenwischern stecken gefühlte dreißig Strafzettel. McDonald’s-Verpackungen, Burger-King-Essensreste, Adiletten, Papier, Leergut und mittlerweile vielleicht auch tote Insekten verdecken den Boden meines Autos.« Schließlich liefert er sich selbst in eine psychiatrische Klinik ein und begibt sich in th...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.