Ein Machtspiel

»1989« - internationale Bedingungen und Folgen. Von Alexander von Plato

  • Von Alexander von Plato
  • Lesedauer: ca. 7.5 Min.

I.

Die Umwälzungen 1989/1990 und danach haben bekanntermaßen viele Wegbereiter und Vorkämpfer:

- so die Solidarnosc in Polen und deren Beteiligung an der Regierung im Frühjahr 1989,

- die Unabhängigkeitsbewegungen in den baltischen Republiken ebenfalls 1989,

- die demokratische Opposition in der DDR, die stillschweigende Grablegung der so genannten »Breshnew-Doktrin« durch die Regierung Michail S. Gorbatschow am 7. und 8. Juli 1989,

- die Massenfluchten aus der DDR in die Botschaften der Bundesrepublik,

- die Staatskanzleien und Außenministerien in West und Ost,

- die Öffnung der ungarischen Grenze für DDR-Flüchtlinge durch die Regierung Ungarns und anderes mehr.

Alle können sich Verdienste an die Brust heften, wenn sie auch unterschiedliches Gewicht zu verschiedenen Zeiten hatten: Die oppositionellen Bewegungen im östlichen Mitteleuropa haben bis Ende November 1989 ziemlich ratlose Re...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.