Halliburton übernimmt Baker Hughes

Houston. Riesenübernahme in der US-Ölindustrie: Halliburton will in einem knapp 35 Milliarden US-Dollar (28 Milliarden Euro) schweren Deal den kleineren Rivalen Baker Hughes schlucken. Die auf Dienstleistungen in der Ölförderung spezialisierten Unternehmen gaben am Montag eine entsprechende Einigung bekannt. Zusammen bringen es die Firmen auf mehr als 136 000 Angestellte und sind in über 80 Ländern vertreten. Der gemeinsame Umsatz hätte im vergangenen Jahr bei knapp 60 Milliarden Dollar gelegen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung