Pücklers Pyramide fast fertig restauriert

Cottbus. Die im Juni begonnene Restaurierung der Grabpyramide von Fürst Pückler (1785-1871) im Cottbuser Park Branitz ist nach Angaben der Stadtverwaltung zu 90 Prozent abgeschlossen. Ziel war es, die Seepyramide aus Erde geometrischer aussehen zu lassen und auf ihre einstige Originalhöhe aus dem 19. Jahrhundert zu bringen. Wind und Wetter hatten die Pyramide um rund einen Meter auf 12,50 Meter schrumpfen lassen. »Was noch fehlt, ist die Bepflanzung mit rotem Wein«, sagte Fachbereichsleiterin Marion Adam am Montag. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung