Behinderte sollen leichter mit Bahn reisen können

Brüssel. Menschen mit Behinderung sollen leichter mit dem Zug reisen können. Dazu sollen ab dem 1. Januar neue Vorschriften für den gesamten europäischen Bahnverkehr gelten, wie die EU-Kommission am Dienstag beschloss. Zugtüren müssen zum Beispiel künftig eine Mindestbreite erfüllen. Die Regeln sehen auch flachere Rampen für Rollstühle und ertastbare Markierungen für Sehbehinderte auf Bahnsteigen vor. Außerdem müssen alle Bereiche im Zug beleuchtet sein. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung