Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Von Sicherheit kann keine Rede sein

Schäden im Wert 400 Milliarden US-Dollar richtet die Cyber-Kriminalität pro Jahr an

  • Von Uwe Sievers
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Der Chaos Computer Club wurde bekannt, als zwei Hacker vor 30 Jahren die Hamburger Sparkasse knackten. Das Vertrauen in die jungen Online-Dienste war erschüttert. Das Misstrauen hält bis heute.

»Es tut mir leid, dass ich Ihr Spielzeug kaputt gemacht habe«, sagte Steffen Wernéry zu Eric Danke. Nach 30 Jahren saßen sich die einstigen Kontrahenten am Montagabend im Berliner Congress Center gegenüber. Vor 30 Jahren erleichterte der Chaos Computer Club mit einem spektakulären Hack über Nacht die Hamburger Sparkasse (Haspa) um 135 000 DM. Dadurch geriet nicht nur der Hacker-Club ins Licht der Öffentlichkeit, sondern auch das Online-Banking und dessen Sicherheit.

Danke gilt als der Vater des Bildschirmtextsystems (BTX) der damaligen Bundespost und konterte: »Es war eine Win-win-Situation«, denn in der Öffentlichkeit wurde das wenig populäre BTX-System, ein Online-Kommunikationsdienst mit kommerziellen Angeboten und Online-Banking, kaum wahrgenommen. Das änderte sich, nachdem zwei Gründungsmitglieder des Chaos Computer Clubs (CCC), neben Wernéry war dies Wau Holland, 1984 das BTX-System bei der Haspa knackten. Fürs Geld habe...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.