Niederlage für Datenschützer

Fabian Lambeck über das Urteil des Bundessozialgerichtes zur elektronischen Gesundheitskarte

  • Von Fabian Lambeck
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Richter von Deutschlands höchstem Sozialgericht in Kassel meinen, dass die elektronische Gesundheitskarte nicht gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung verstoße. Doch die Argumentation des Gerichts ist nicht in jedem Punkt nachvollziehbar. So meinen die Richter, dass die informationelle Selbstbestimmung gewahrt bleibe, weil das auf der Karte gespeicher...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.