Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
  • Kultur
  • Bücher zum Verschenken

Mit einem Lächeln von seltsamem Zauber

Jung Chang hat eine kluge und liebevolle Biografie der Kaiserinwitwe Cixi verfasst

  • Von Karlen Vesper
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Im Frühjahr 1852 fiel der Blick des Kaisers während der landesweiten Suche nach Gemahlinnen auf ein sechzehnjähriges Mädchen, und sie wurde als Konkubine ausgewählt. Keiner konnte ahnen, sie vor allem nicht, dass sie eines Tages die Herrscherin von China sein würde, das Schicksal von fast einem Drittel der Weltbevölkerung in ihren Händen liegen würde.


Buch im nd-Shop bestellen:
* Jung Chang: Kaiserinwitwe Cixi. Die Konkubine, die Chinas Weg in die Moderne ebnete. A. d. Engl. Ursel
Schäfer.
Blessing. 574 S.,
geb., 24,99 €.


Sie stammte aus einer der ältesten und angesehensten Mandschu-Familien im Nordosten des Reiches. Ihr Geburtsname ist unbekannt, manche meinen, sie habe L...





Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.