Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Fast 345.000 Haushalten wurde 2013 der Strom gesperrt

Bericht: In sieben Millionen Fällen Unterbrechung der Versorgung angedroht / Linken-Fraktionsvize Lay verurteilt »Anschlag auf die Menschenwürde«

Berlin. Fast 345.000 Haushalten wurde nach einem Bericht von »Spiegel Online« im vergangenen Jahr der Strom gesperrt, vorwiegend weil sie ihre Rechnungen nicht bezahlt hatten. Das Magazin berief sich am Samstag auf den noch unveröffentlichten Monitoringbericht der Bundesnetzagentur. Demnach gab es 2013 rund 23.000 Sperrungen mehr als 2012 und sogar rund 33.000 mehr als 2011.

Zugenommen hat demnach auch die Zahl der Androhungen einer Stromsperre. 2013 gingen demnach fast sieben Millionen Mahnverfahre...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.