Werbung

Uber startet in Düsseldorf Taxivermittlung

Düsseldorf. Der Fahrdienstanbieter Uber hat seinen Taxivermittlungsdienst UberTaxi nach Berlin und Hamburg auch in Düsseldorf gestartet. Taxiunternehmen und -fahrer in der Stadt könnten sich ab sofort registrieren, um ihre Dienste über diese App anzubieten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. In Berlin und Hamburg hatte Uber den bis dahin nur im Ausland angebotenen Dienst Ende September gestartet. UberTaxi helfe Taxifahrern dabei, Standzeiten zu reduzieren, und sei in der Abwicklung sicher, erklärte das Unternehmen. Beispielsweise werde der Fahrpreis bargeldlos über die eigene App abgewickelt. Die in den USA gegründete Firma expandiert derzeit in Deutschland. Umstritten ist ihr Angebot UberPop, bei dem Fahrgäste mit Hilfe einer Smartphone-App an private Fahrer vermittelt werden sollen, die für ihre Dienste in der Regel weniger verlangen als Taxis. Die Behörden in Berlin und Hamburg verboten diesen Service mit Blick auf die Rechtslage, wonach in Deutschland für gewerbliche Personenbeförderungen besondere Genehmigungen erforderlich sind. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!