Werbung

Entscheidung über Mifa fällt kommende Woche

Sangerhausen. Das Amtsgericht Halle wird kommende Woche über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Fahrradhersteller Mifa im thüringischen Sangerhausen entscheiden. Zuvor müssten noch einige Unterlagen geprüft werden, teilte ein Sprecher des Gerichts am Dienstag mit. Die Mifa hatte Ende September den Antrag gestellt, nachdem der indische Fahrradhersteller Hero Cycles als möglicher Investor von Bord gegangen war. Der vorläufige Insolvenzverwalter Lucas Flöther sucht nach einem Investor für das Unternehmen mit 600 Beschäftigten. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!