Andreas Fritsche 10.12.2014 / Berlin / Brandenburg

Mehr als genug Abgeordnete

Freie Wähler beantragen Verkleinerung des Landtags / SPD, LINKE und Grüne lehnen das ab

Gemessen an der Einwohnerzahl verfügt Brandenburg über recht viele Landtagsabgeordnete, doch die Wahlkreise sind schon ziemlich groß. Für noch größere Wahlkreise ist keine Mehrheit in Sicht.

»Das ganze Land verändert sich demografisch. Da können wir uns nicht hinstellen und sagen: Nur die Verwaltung muss so bleiben wie sie ist.« Diese Aussagen von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat der Landtagsabgeordnete Péter Vida (Freie Wähler) in der »Märkischen Oderzeitung« gelesen. »Diese Darstellung ist auf den Landtag übertragbar«, denkt Vida. Er hat beantragt, das Parlament von 88 auf 68 Sitze zu verkleinern.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: