Der Zählappell naht

Hilpoltstein. Auch in diesem Jahr wieder: Ab sofort können sich Interessierte im Internet für die Mitmachaktion »Stunde der Wintervögel« vom 9. bis 11. Januar registrieren. Das teilte der bayerische Landesbund für Vogelschutz dieser Tage im fränkischen Hilpoltstein mit. Die Aktion, bei der jährlich etwa 20 000 Naturfreunde die Vögel in ihren Gärten zählen, findet bereits zum zehnten Mal statt. Sie sei ein wichtiger Beitrag zum Naturschutz, so der Verband. Wissenschaftliche Untersuchungen hatten jüngst gezeigt, dass die Zahl der Sperlinge und Finken zurückgehe, sagte ein Sprecher. Diesen Trend konnten die Beobachtungen der vergangenen Vogelzählung bestätigen. Die neuen Ergebnisse erwarte er mit Spannung, denn wegen der milden Witterung hätten Gartenvögel wie die Kohlmeise oder die Amsel sogar dreimal gebrütet. dpa/nd Foto: dpa/Frank Rumpernhort

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung