Karlshorst-Kalender zum Jubiläum

2015 wird der Ortsteil 120 Jahre alt - Geschichtsfreunde initiieren Veranstaltungen

  • Von Steffi Bey
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Dokumentieren, vortragen und erinnern: Die Geschichtsfreunde im Lichtenberger Ortsteil Karlshorst organisierten öffentliche Veranstaltungen zum Stadtteilgeburtstag und einen Jubiläumskalender.

Wenn genau 13 Fotos auf die Gründung von Karlshorst vor 120 Jahren aufmerksam machen, steckt dahinter ein ganzes Stück Arbeit. Denn aus den Ereignissen und Veränderungen in dem geschichtsträchtigen Lichtenberger Ortsteil ließen sich ganz sicher viele dicke Publikationen füllen. Doch den Karlshorster Geschichtsfreunden geht es wahrlich nicht um Rekorde. »Wir möchten mit unserem Jubiläumskalender einen kleinen Querschnitt von Karlshorst präsentieren«, sagt Professor Michael Laschke, Chef der Geschichtsfreunde.

Die Aufnahmen zeigen Bekanntes, weisen auf Neues hin und geben einen Einblick in den außergewöhnlich dynamischen Stadtteil. Zu sehen sind unter anderem denkmalgeschützte Gebäude, Denkmäler und Natur. Das Besondere: Bärbel Laschke und Gabriele Rauschenbach, die den Kalender zusammenstellten, sammelten ebenso Informationen zu jeder Abbildung. So erfährt der Betrachter unter anderem zum Januar-Blatt, dass das abgebildete Haus...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.