Gentechnik kann Ländersache werden

Bundestag debattiert über Grünen-Antrag zu nationalen Anbauverboten

Es war das letzte Thema, das 2014 im Bundestag aufgerufen wurde: die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Gentechnik. Soll es ein nationales Anbauverbot geben oder sollen die Länder entscheiden?

Seit 2010 ringt die Europäische Union um einen Kompromiss zum Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen. Zuletzt stimmte der Umweltausschuss des EU-Parlaments einem Kompromiss zu, der nationale Anbauverbote (Opt-out-Regelung) erleichtert. Streit gab es bis zum Schluss über das Mitspracherecht von Saatgutkonzernen, dieses ist jetzt nur noch optional. Im Januar soll das Europaparlament abschließend die Reform beschließen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: