Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Es ist aus mit der Ruhe

Der Weihnachtsmann über die Reisetätigkeit von Landvermessern und Militärs in der Arktikregion

  • Von Andreas Knudsen
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Da das Polareis taut, wird die Arktisregion zum Objekt wirtschaftlicher Interessen der Anrainerstaaten. Dänemark, Kanada und Russland beanspruchen große Teile des bisher staatenlosen Gebietes für sich. Der 
Weihnachtsmann beobachtet das Geschehen mit Sorgen und bereitet sich gleichzeitig auf die geostrategischen Entwicklungen vor. nd-Reporter Andreas Knudsen hat einen der heiß begehrten Interviewtermine bekommen.

Dies ist nicht mein erster Besuch bei Dir, aber eine solche Behandlung erlebe ich zum ersten Mal. Die Reise dauerte Wochen, da der direkte Luftweg geheim gehalten wird. Statt des traditionellen Willkommensglühweines wurden als erste Maßnahme die GPS-Daten in meinem Handy gelöscht, so dass ich keine nähere Auskunft zur Länge und Breite geben kann. Etwa 90 Grad Nord ist jedoch als wahrscheinlich anzusehen. Warum in diesem Jahr die ganzen Sicherheitsvorkehrungen?
Eine solche Vorgehensweise ist im Prinzip auch ein Verstoß gegen das Besuchsprotokoll, aber leider sind wir seit einigen Monaten dazu gezwungen. Es sind zu viele Leute daran interessiert herauszufinden, wo wir leben.

Das ist aber doch nichts Neues. Millionen Kinder spekulieren jedes Jahr darüber und Hollywood hat für Filme Hunderte Kilometer Zelluloid und viele Terabyte verwendet, um eine Antwort auf diese Frage zu bekommen.
Das ist korrekt, aber jetzt wird es ernst....


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.