Keiner sang mit dieser Inbrunst

Zum Tod des britischen Rockstars Joe Cocker

  • Von Thomas Grossman
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Er gehörte im August 1969 zu den größten Überraschungen des legendären amerikanischen Woodstock-Festivals. Der 25-jährige Joe Cocker sang mehrere Songs, darunter »Let’s Go Get Stoned« von Ray Charles und »I Shall Be Released« von Bob Dylan. Dabei zappelte und zuckte er mit den Armen, seine Art Gefühl zu transportieren - was sein Markenzeichen werden sollte. Zum Ende seines Auftritts interpretierte er dann den Beatles-Song »With A Little Help From My Friends«. Aus einem eher belanglosen Liedchen, bei den Beatles von Ringo Starr gesungen, machte Cocker ein Melodram von fast beängstigender Intensität. Dazu erklärte er: »Als wir in Woodstock zum Ende dieses Liedes kamen, fühlte ich, dass die Leute akzeptierten, was wir spielten und das war ein mächtiges Gefühl!«

An diesem Montag ist der britische Blues- und Rockstar nun im Alter von 70 Jahren in Crawford (USA-Bundesstaat Colorado) einem Lungenkrebsleiden erlegen. Das teilte sein A...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 855 Wörter (5366 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.