Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ukraine-Kontaktgruppe: Austausch aller Gefangenen vereinbart

Friedensgespräche werden am Freitag fortgesetzt / Aufständische sprechen von zähen Verhandlungen über Pufferzone und humanitäre Lage

Update 14.30 Uhr: Die Ukraine-Kontaktgruppe hat sich nach Darstellung der als prorussisch bezeichneten Aufständischen bei ihrem Treffen in Minsk auf einen Austausch aller Gefangenen geeinigt. Das teilte Separatistenführer Alexander Sachartschenko am Donnerstag der Agentur Interfax zufolge mit. Die selbst ernannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk seien bereit, 150 ukrainische Sicherheitskräfte gegen 225 Gefangene auszutauschen, sagte er. Die übrigen Schritte eines Friedensplanes müssten aber weiter erörtert werden. Nach fünfstündigen Verhandlungen in der weißrussischen Hauptstadt Minsk setzte die Kontaktgruppe demnach ihre Gespräche zunächst per Video-Konferenz fort. An diesem Freitag soll es erneut ein Treffen in Minsk geben.

Update 11 Uhr: Nach mehr als fünfstündigen Verhandlungen will die Ukraine-Kontaktgruppe ihre Friedensgespräche an diesem Freitag fortsetzen. Das sagte der Separa...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.