Ungarn protestieren gegen Orbans Hinwendung zu Russland

Budapest. Tausende Ungarn sind aus Sorge vor einer Hinwendung des Ministerpräsidenten Viktor Orban zu Russland in der Hauptstadt Budapest auf die Straße gegangen. Die Demonstranten, die ein AFP-Fotograf auf mehr als 5000 schätzte, hielten am Freitag vor dem Opernhaus Plakate hoch, auf denen sie Orban eine Abkehr vom Westen vorwarfen. Einige äußerten auch Sorge angesichts der zunehmenden Zentralisierung des Bildungssystems und der Verwaltung. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung