Erster direkt gewählter schwarzer US-Senator tot

Washington. Der erste direkt gewählte Schwarze im US-Senat, Edward Brooke, ist tot. Der Republikaner starb am Samstag im Alter von 95 Jahren, wie seine Partei mitteilte. Brooke eroberte bei der Wahl im Jahr 1966 einen Sitz im Senat und vertrat dort bis 1979 seinen Bundesstaat Massachusetts. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung