Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kölner verhindern Kögida-Demo

18 000 Pegida-Fans in Dresden, 5000 Gegendemonstranten / Proteste u.a. auch in Stuttgart, Rostock, Berlin, München, Würzburg

Update 21.10 Uhr: Bei den Protesten gegen Pegida in Stuttgart waren laut Polizei 5000 Menschen, nach Angaben der Veranstalter 8000. In Hamburg protestierten etwa 4000 Menschen unter dem Motto »Tolerante Europäer gegen die Idiotisierung des Abendlandes« (»Tegida«) gegen die ausländerfeindliche Bewegung.

Update 20.40 Uhr: Doch wieder Rekordteilnahme: Nach Angaben der Polizei folgten in Dresden rund 18 000 Menschen dem Pegida-Aufruf zum Protest gegen eine angebliche »Überfremdung« des Landes durch Ausländer. Es war die elfte und bislang größte Kundgebung der »Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes«. An verschiedenen Gegendemonstrationen nahmen am Montagabend nach ersten Schätzungen bis zu 5000 Menschen teil.

Update 20.20 Uhr: Angesichts tausender Gegendemonstranten hat die anti-islamische Pegida-Gruppierung in Köln am Montag eine Kundgebung nach kurzer Zeit abgebrochen. Der geplan...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.