Mehr Reibach durch mehr Autobahnen

Minister Dobrindt will Verkehrsprojekte über neue Public Private Partnerships finanzieren. Von Werner Rügemer

  • Von Werner Rügemer
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Der Allianz-Konzern finanziert Autobahnen in Irland, Frankreich und Belgien. Nach dem Muster Public Private Partnership (PPP) kommt er auch für die Bewirtschaftung der Parkplätze in Chicago auf. Das Unternehmen möchte die Gewinne, die es mit Hilfe der Prämien für Lebens- und Riester-Renten-Versicherungen macht, schon lange nicht mehr mit seinen Versicherten teilen. Die Allianz mit dem nostalgischen »Versicherungs«-Logo hat sich längst zum Globalfinancier entwickelt. Man wolle auch in Deutschland bei Autobahnen und anderen Infrastrukturprojekten mitspielen, meint Markus Faulhaber, Chef der Allianz Lebensversicherung. Er verlangt dafür hohe und zugleich sichere Renditen: »Wenn wir Eigenkapital einsetzen, erwarten wir schon etwa sieben Prozent, bei riskanten Investments auch mehr.« Und Faulhaber wünscht sich freundlich, aber bestimmt vom Staat, dass der dafür »verlässliche Rahmenbedingungen« schafft.

Bundesverkehrsminister Alexan...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 622 Wörter (4458 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.