Was Wähler über Islam und Pegida denken

Auch viele Anhänger der Linkspartei sind der Meinung, der Islam gehöre nicht zu Deutschland / AfD-Klientel stimmt größtenteils Pegida zu

Ob das Alltagsbewusstsein der meisten Bürger zurzeit tatsächlich zwischen Islam-Debatte und der Frage oszilliert, was einem zur rechten Pegida-Bewegung einfällt, sei einmal dahingestellt. Für die Umfrageinstitute gehört beides zurzeit zu den wichtigsten Themen - und die Ergebnisse sind auch für die Linkspartei interessant.

So hat das jüngste ZDF-Politbarometer ergeben, dass die Aussage »Der Islam gehört zu Deutschland« nicht nur in der Union umstritten ist, wie die Reaktionen auf eine entsprechende Äußerung von Kanzlerin Angela Merkel zeigt. Den Satz würden auch viele Parteianhänger nicht unterschreiben - bei der Union sind es 49 Prozent, bei der SPD 38 Prozent und bei der Linkspartei 58 Prozent.

Besonders hoch ist die Zustimmung zu dem ursprünglich von Ex-Bundespräsident Christian Wu...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 550 Wörter (3671 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.