Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wo der Spaß aufhört

Ingolf Bossenz findet die Sakralisierung von Satire lächerlich

Müssen Zeitungen die Karrikatur des Magazins Charlie Hebdo abdrucken? Wenn es nach dem Charlie-Chefredakteur geht, ist es eine Pflichtübung der Meinungsfreiheit. Lächerlich findet unser Kommentator.

Da hört der Spaß nun aber auf! Gibt es doch tatsächlich westliche Medien, die das Titelblatt der jüngsten Ausgabe des französischen Magazins »Charlie Hebdo« mit einer Mohammed-Karikatur nicht veröffentlicht haben. Besonders in den USA, aber auch in Deutschland hatten sich Zeitungen (nicht das »nd«) gegen einen Abdruck des Covers entschieden.

Eine solche Entscheidung gesteht Charlie-Chefred...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.