Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Schimmel - fünf häufige Irrtümer

Irrtum 1: Kein Schimmel in warmen Zimmern

Nicht die Raumtemperatur ist entscheidend, sondern die Luftfeuchtigkeit - vor allem wenn diese über 60 Prozent steigt. Diese Grenze ist schnell erreicht: In einem Vier-Personen-Haushalt werden pro Tag rund 12 Liter Feuchtigkeit durch Duschen oder Kochen abgegeben, rund ein Drittel durch Schweiß und Atem der Bewohner selbst.

Irrtum 2: Moderne Wärmedämmung fördert Schimmel

Immer noch gängig ist die Behauptung, eine nachträgliche Wärmedämmung hindere die Wände ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.