Werbung

De Maizière wendet sich gegen Verschlüsselung

Lille. In Reaktion auf die Anschläge von Paris hat sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Dienstag für die Entschlüsselung privater Kommunikation im Internet ausgesprochen. Auf einer Konferenz zur Cybersicherheit in Frankreich bezeichnete er das Internet als »Ort der Freiheit«. Damit das bleibe, müssten Behörden »befugt und in der Lage sein, verschlüsselte Kommunikation zu entschlüsseln.« Der Berliner LINKE-Chef Klaus Lederer sprach von der »Abschaffung von Bürgerrechten«. fak

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!