Pläne für Darß-Nothafen vorgestellt

Minister Backhaus stößt in Prerow auf Skepsis

Prerow. Die Querelen um den Nothafen Darßer Ort in Mecklenburg-Vorpommern dauern schon Jahrzehnte. Landesumweltminister Till Backhaus (SPD) machte am Montagabend vor 250 Einwohnern von Prerow einen langen Ausflug in die Geschichte bis ins Jahr 1962, als die DDR mit dem Militärhafen in das damalige Naturschutzgebiet am Nordwest-Zipfel des Darß eingriff. »Es ist nicht akzeptabel, dass 25 Jahre nach der politischen Wende immer noch keine vernünftige Lösung für das Dauerproblem Nothafen gefunden ist«, sagte Backhaus. Er machte deutlich, dass er und die SPD/CDU-Landesregierung das leidige Thema Nothafen in der Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und den Streit um die ständige Ausbaggerung der Zufahrt vom Tisch haben wollen.

Da...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 378 Wörter (2442 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.