Gründung per Crowdfunding

Medien: »Der Sender« soll der erste genossenschaftliche Sender in Deutschland werden

Den ersten genossenschaftlichen Sender in Deutschland wollen in einer Kreuzberger Fabriketage eine Handvoll Berliner Journalisten gründen. »Der Sender« soll eine gemeinschaftlich finanzierte, unabhängige Plattform für zukunftsweisenden Journalismus werden. Mit Philip Banse, einem der Initiatoren, sprach für »nd« Guido Speckmann.

Herr Banse, Sie wollen einen genossenschaftlichen Sender gründen. Wie entstand diese Idee?

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: