Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Das Leiden des Murat Kurnaz

Arte: »Fünf Jahre leben«

  • Von Jan Freitag
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Nein, Angela Merkel wird »5 Jahre Leben« nicht sehen. Auch Frank-Walter Steinmeier, Brigitte Zypries, Wolfgang Schäuble, Otto Schily und ein gewisser Thomas Röwekamp dürften den Film übers völkerrechtswidrige Martyrium des Folteropfers Murat Kurnaz im amerikanischen Foltergefängnis Guantanamo bei Arte ebenso meiden wie sie ihn zuvor im Kino gemieden haben. Andernfalls müssten die Bundespolitiker und ihr Kollege Röwekamp aus der Bremer Innenbehörde vor Scham im Boden versinken oder besser noch: dem Bündnispartner USA abschwören wie einem gewöhnlichen Schurkenstaat.

Denn nichts anderes sind die Vereinigten Staaten, falls an jenen 90 Minuten auch nur ein paar der Wahrheit entsprechen. Und das tun sie, denn die USA verhehlen gar nicht, dass sie Bürger fremder Staaten willkürlich und illegal als »ungesetzliche Kombattanten« auf unbestimmte Zeit einkerkern. Die deutsche E...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.