Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Senat kapert Karneval

Kulturveranstaltung kann in diesem Jahr doch stattfinden

  • Von Celestine Hassenfratz
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Nach einer monatelangen Zitterpartie gab Integrationssenatorin Dilekt Kolat am Donnerstag bekannt, dass der Karneval der Kulturen gesichert ist.

Es war ein Auf und Ab für die Unterstützer, Gruppen und Freunde des Karnevals der Kulturen in den letzten Wochen. Der Nachrichtenstrom über das kulturelle »Fest der Vielfalt« riss einfach nicht ab. Mal hieß es, der Karneval sei gesichert, dann wieder war das Sicherheitskonzept nicht bezahlbar und irgendwann schmissen die Veranstalter des Karnevalsbüros hin. Petitionen und Proteste formierten sich und irgendwo dazwischen begann der Senat leise seine Unterstützung im Schlimmsten aller Fälle anzudeuten. Nur: Nichts Genaues wusste niemand.

Nun steht es fest: Der Karneval der Kulturen findet auch 2015 wieder zu Pfingsten auf Kreuzbergs Straßen statt. Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) gab am Donnerstag bekannt, dass der Karneval unter Verantwortung des Berliner Senats fortgesetzt wird. Neuer Träger des Straßenfestes wird die Landesgesellschaft Kulturprojekte Berlin, erst einmal für 2015. Danach sollen die Trägerschaft sowie di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.