Werbung

Frau aus der Spree gerettet

Passanten haben in der Nacht zum Donnerstag eine 54 Jahre alte Frau aus der eiskalten Spree in Friedrichshain gezogen. Die Frau war an der East Side Gallery aus unbekannter Ursache in das Wasser gefallen, wie die Polizei mitteilte. Spaziergänger alarmierten aufgrund ihrer Hilferufe umgehend Polizei und Feuerwehr, zogen die 54-Jährige dann aber noch vor dem Eintreffen der Beamten selbst an Land. Sie kam stark unterkühlt zur Behandlung auf die Intensivstation eines Krankenhauses. dpa

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!