Mehr Bahnreisende auf Auslandsstrecken

Berlin. So viele Fahrgäste wie noch nie sind im vergangenen Jahr mit dem Zug nach Frankreich, Belgien oder in die Niederlande gereist. Die Deutsche Bahn habe mit 4,85 Millionen Kunden auf diesen Verbindungen einen neuen Fahrgastrekord verzeichnet, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Bahn habe Marktanteile vor allem vom Flugverkehr gewonnen. Der Zug zwischen Stuttgart und Paris etwa sei »mit 67 Prozent Anteil eindeutig Marktführer vor dem Flugzeug«, erklärte Personenverkehrsvorstand Ulrich Homburg. Ausschlaggebend seien die »attraktiven Reisezeiten«. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung