EU schiebt ab, Ukraine sperrt ein

Flüchtlinge nach rechtswidrigen Pushbacks offenbar in von Europa mitfinanzierten Gefängnissen inhaftiert

Berlin. Die Europäische Union schiebt offenbar Flüchtlinge ohne Chance auf Asylverfahren rechtswidrig in die Ukraine zurück, wo sie in bis zu ein Jahr lang in Gefängnissen inhaftiert werden, welche von der EU mitfinanziert wurden. Das berichten die Illustrierte »Spiegel« und das Magazin »Monitor« unter Berufung auf Flüchtlinge, die an der EU-Außengrenze aufgegriffen wurden. Ein Somalier, der inzwischen in Rheinland-Pfalz lebt, sagt, er habe insgesamt fast drei Jahre...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.