Sehnsucht nach Demokratie

Der baskische Kampf um die Unabhängigkeit - ein Überblick

  • Von Ralf Streck, San Sebastián
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Für die baskische Linke ist das Ziel klar: Selbstbestimmung. In Ausübung dieses Rechts soll die Bevölkerung im Baskenland, beidseits der Pyrenäen auf Spanien und Frankreich verteilt, selbst über die eigene Zukunft entscheiden können. Die baskische Linke sieht nur in der Unabhängigkeit eine Chance auf eine reale Demokratisierung und eine gerechte Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums.

Das war nicht immer so. In ihrer mehr als 2000 Jahre währenden Verteidigung ihrer Eigenständigkeit gegen das Römische Reich, die Westgoten und die Mauren achteten auch spanische Könige nach der Eroberung deren Sonderrechte; auch die Republik gewährte ihnen das Selbstbestimmungsrecht. Deshalb verteidigten die Linke und bürgerliche Nationalisten die Republik, als die Generäle unter Franco mit Hilfe Nazi-Deutschlands 1936 putschten. Nach dem Bürgerkrieg kämpfte man bis zu Francos Tod 1975 mit der spanischen Linken gegen die Diktatur...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 439 Wörter (3015 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.