Groteskes Identitätstheater

Rudolf Walther über fehlende Solidarität der Deutschen mit Griechenland und Berlins Großmachtambitionen

  • Von Rudolf Walther
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die Frage »Wer soll das bezahlen?« ist falsch gestellt, eigentlich müsste man fragen wieso es der BRD wirtschaftlich so gut geht. Der Autor Rudolf Walther über die Großmachtambitionen Berlins.

Man muss kein Freund des medial angeheizten Umfragehokuspokus sein, um ins Staunen zu kommen. Während nach einem deutschen Institut nur 25 Prozent der Befragten meinen, die EU sollte Griechenland gegenüber mehr Verständnis und Solidarität zeigen, wächst in Griechenland die Zustimmung zum linken Regierungskurs. Rund 80 Prozent der griechischen Wähler sollen hinter einer Regierung stehen, die von rund 40 Prozent gewählt wurde. Man sollte solche Zahlenspiele nicht beim Nennwert nehmen.

Statt auf demoskopische Prognosen sollte man sich auf historische Fakten verlassen. Und dann stellt sich die Frage anders als in den Boulevardmedien, die nur fragen, »wer soll das alles bezahlen?« Dreht man den Spieß um und fragt, warum und mit welchen Mitteln es der Exportweltmeister BRD zu enormem Wohlstand gebracht hat, sich aber seit Jahrzehnten weigert, den anderen Mitgliedern der »Gemeinschaft« beizustehen bei der Überwindung von Armut, sozia...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.