Lampenhersteller abgemahnt

Berlin. Verbraucherschützer warnen vor irreführenden Kennzeichnungen bei Halogenlampen. Viele Hersteller würden ihre Produkte mit dem Zusatz »Eco« oder »Sparlampe« bewerben, sagte Johanna Kardel vom Verbraucherzentrale Bundesverbands am Freitag in Berlin. Im Vergleich zu Energiespar- oder LED-Lampen seien viele Halogenlampen aber oft wahre Stromfresser. Der Bundesverband habe deshalb sechs Abmahnungen gegen Osram, den Drogeriemarkt dm, Philips, Hama, real und die Diefra-Light verschickt. epd/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln