Werbung

Wann muss der Kinderreisepass erneuert werden?

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

In diesem Sommer planen wir einen Urlaub in Italien. Nun habe ich neulich festgestellt, dass das Foto im Kinderreisepass unserer Tochter gemacht worden ist, als sie ein Jahr alt war. Jetzt ist sie fünf Jahre alt und natürlich auf dem Bild von damals nicht mehr zu erkennen. Was muss ich nunmehr tun? Muss ich einen neuen Kinderreisepass beantragen oder genügt der alte Pass noch den gesetzlichen Ansprüchen? Sybille H., Stuttgart

Generell: Innerhalb der Staaten des Schengener Abkommens brauchen Sie nur den Kinderpersonalausweis.

Besser ist aber ein Kinderreisepass. Er kostet nur 13 Euro und deckt auch andere Staaten ab. Für den Antrag benötigen Sie ein aktuelles Foto. Der Kinderreisepass gilt für sechs Jahre. Danach können Sie eine Verlängerung für weitere sechs Jahre (bis zum 12. Geburtstag) beantragen. Sie müssen das Foto nicht regelmäßig aktualisieren.

Der Pass wird aber ungültig, wenn sein Inhaber darauf nicht mehr zu erkennen ist. Zwar gibt es bei jüngeren Kindern selten Probleme. Um aber sicher zu gehen, sollten Sie jedoch den Pass vor der Reise ändern lassen - gegebenenfalls auch die Angaben zu Größe und Haarfarbe. Dies kostet sechs Euro.

Michaela Zientek, D.A.S

Rechtsschutzversicherung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!