Werbung

Enthüllungsjournalisten dürfen heimlich filmen

Straßburg. Enthüllungsjournalisten dürfen unter bestimmten Bedingungen ihre Gesprächspartner mit versteckten Kameras filmen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg am Dienstag bestätigt. Die Richter gaben vier Fernsehjournalisten aus der Schweiz recht, die über Geschäftspraktiken im Bereich Lebensversicherungen berichten wollten und dafür einen Versicherungsvertreter heimlich gefilmt, später sein Gesicht und seine Stimme unkenntlich gemacht hatten. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!