Oliver Eberhardt, Jerusalem 02.03.2015 / Ausland

Spricht das Zünglein an der Waage arabisch?

Israels palästinensische Parteien treten bei der Wahl am 17. März erstmals mit gemeinsamer Liste an

Israels Links-Zentrum-Lager spricht mit der arabischen Wahlliste über Zusammenarbeit nach der Wahl. Doch wenn es um den Staat Israel geht, sind dessen Araber tief gespalten.

Der Polizist und der Junge mit dem Palästinensertuch werden sich einfach nicht einig. Fast eine halbe Stunde lang stehen sie nun schon auf dem Platz in der Mitte von Umm al-Fahem, und reden aufeinander ein: »Du bist Teil der Besatzung«, ruft der junge Mann; »jeder, der wählt, ist Teil der Besatzung.« Der Beamte gibt zurück: »Sei realistisch: Du lebst hier; willst du, dass dein Schicksal von anderen bestimmt wird?«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: