Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Vier-Sterne-Kreuzfahrt - das ist irreführend

Reiserecht

Ein Kreuzfahrtanbieter darf nicht damit werben, dass seine Kreuzfahrten »vier Sterne« haben - weil es für Schiffsreisen gar kein anerkanntes »Sternesystem« gibt.

Dies stellte das Landgericht Hanau mit Urteil vom 1. September 2014 (Az. 7 O 397/14) fest und bestätigte damit, dass eine solche Werbung Irreführung ist.

Hintergrundinformation: In der Reisebranche wird gerne mit vollmundigen Versprechungen geworben. Es gibt eine Reihe von Gerichtsurteilen dazu, was zulässig ist und was nicht. Einerseits können Reisende oft Ansprüche gegen den Veranstalter geltend machen, wenn dieser Versprechungen aus dem Katalog nicht erfüllt. Andererseits können aber auch Konkurrenten oder Wettbewerbsvereine eine wet...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.