Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Amigo-Dino

  • Von Uwe Kalbe
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Wegen seiner Vorliebe, alle Umstehenden mit Handschlag zu begrüßen, wurde Georg Schmid von Spöttern gern »Schüttel-Schorsch« genannt. Ostdeutsche, die bei dieser Grußroutine vielleicht an eigene Gewohnheiten erinnert werden, dürften aufkommende Sympathiegefühle allerdings schnell wieder beiseite schieben. Denn der ehemalige Fraktionsvorsitzende der CSU im Bayerischen Landtag ist quasi aktuellstes Beispiel der volkstümelnden, moralisch verbrämten Selbstbereicherung, die in Bayern mit dem Amigo-System einen zweifelhaften Markennamen erhalten hat.

Die Beschäftigung von Anverwandten auf Staatskosten, wegen der Sch...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.